Rechtliches

Datenschutz und Impressum

Horbeller Str. (Trainingsgelände)
50354 Hürth 

Postadresse:
Julius-Leber-Str. 7 (nicht Adresse des Trainingsgeländes!!!)
50354 Hürth

T: (0173) 570 2034
E: info@canis-intellectus.de

N: 50º 55' 0.2" E: 06º 51' 59.8"
View on Google Maps

Mo-Fr: 14:30–18:00
Di-Fr: 09:00–12:30
Sa: 09:00-13:00

© Peter Bredol / Hürth
© Luis Carlos Torres / aboutpixel.de
© Anja Gros / aboutpixel.de
© Luise Meinhold / aboutpixel.de
© Ulrike Piehler / aboutpixel.de

canis intellectus 
c/o David Weth

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetzes ist:

canis intellectus 

c/o David Weth

Kontaktformular

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall

des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Verwendung von Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange der Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Social Plugins

Auf unseren Webseiten werden Social Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plugins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.

Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstebetreiber gesendet und ggf. von diesem genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Diensteanbieter durch eine 2-Klick-Lösung. Um ein gewünschtes Social Plugin zu aktivieren, muss dieses erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Plugins wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters ausgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters. Hinweis: Falls Sie zeitgleich bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren.

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

Facebook Inc. (1601 S. California Ave - Palo Alto - CA 94304 - USA)

Google Plus/Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway - Mountain View - CA 94043 - USA)

Whatsapp

Google AdWords

Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie ganz unten.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

info@canis-intellectus.de

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.

Haftungsausschluß

1. Inhalt des Onlineangebotes 

canis intellectus (Autor) übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1. Inhalt und Umfang der Leistung
Inhalt und Umfang der jeweiligen Leistung richten sich nach den auf der Website der Hundeschule veröffentlichten Angaben bzw. nach individuellen schriftlichen Vereinbarungen.

§2. Teilnahmebedingungen
An den Kursangeboten und an den Einzeltrainings der Hundeschule canis intellectus können nur Hunde teilnehmen, die über einen aktuellen und ausreichenden Impfschutz verfügen. Für jeden Hund, der durch die Hundeschule in Kursen oder im Einzeltraining betreut wird, muss eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein. Besitzer von Hündinnen setzen während der Läufigkeit der Hündin und eine Woche danach mit dem Training aus, d.h. erscheinen während dieser Zeit nicht mit ihrem Hund am Trainingsort.

§3. Anmeldung
Die Anmeldung zu einer Übungsstunde / einem Kurs / einer Veranstaltung bedarf der Schriftform. Durch mündliche Bestätigung der Anmeldung durch den Veranstalter kommt ein Vertragsverhältnis zustande. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB`s) und zusätzlichen Hinweise sind Bestandteile des Vertrages. Die AGB`s können jederzeit auf der Homepage der Hundeschule canis intellectus eingesehen werden.

§4. Teilnahmegebühr
Die jeweilige Kursgebühr ist wie in der Anmeldung vereinbart zu entrichten. Die Höhe der Kursgebühr hängt von Art und Umfang des Angebotes ab und ist der aktuellen Preisliste der Hundeschule canis intellectus, bei einer Veranstaltung der Ausschreibung zu entnehmen. Der Kauf einer 10er-Karte berechtigt innerhalb von 6 Monaten zur Teilnahme an dem darauf aufgeführten Kurs und kann nicht übertragen werden. Bei Verlust der 10er-Karte erfolgt kein Ersatz.

§5. Mindestteilnehmerzahl
Die Übungsstunden / Kurse / Veranstaltungen der Hundeschule canis intellectus erfordern in der Regel eine Mindestteilnehmerzahl. Die Hundeschule canis intellectus kann Übungsstunden / Kurse / Veranstaltungen aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl absagen und/oder verschieben. Ausnahmeregelungen bedürfen der Zustimmung beider Vertragspartner und müssen schriftlich festgehalten werden.

§6. Rücktritt durch den Veranstalter/Absage von Unterrichtsstunden durch den Veranstalter
Das Training findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Sind die Witterungsbedingungen unzumutbar, werden die Unterrichtsstunden durch canis intellectus abgesagt. In diesen Fällen werden die Trainingsstunden nachgeholt. Die Hundeschule canis intellectus kann aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl, aufgrund Ausfalls eines Trainers oder aus anderen Gründen Übungsstunden / Kurse / Veranstaltungen absagen. Sobald möglich, wird die entsprechende Leistung zu einem anderen Termin nachgeholt. Kann dies durch die Hundeschule canis intellectus nicht geleistet werden, werden Zahlungen für bis dahin noch nicht beanspruchte Leistungen erstattet. Weitergehende Ansprüche gegen die Hundeschule sind ausgeschlossen

§ 7. Rücktritt durch den Teilnehmer/Absage von Unterrichtsstunden durch den Teilnehmer
Die jeweilig vereinbarten Einzelstunden sind vom Teilnehmer/ von der Teilnehmerin spätestens 24 Stunden vor Beginn abzusagen. Die rechtzeitig abgesagten Trainingseinheiten werden mittels eines entsprechenden Ersatztermins nachgeholt. Nicht rechtzeitig abgesagte Unterrichtsstunden werden vollumfänglich berechnet. Verspätungen des Teilnehmers / der Teilnehmerin zu den vereinbarten Trainingsstunden gehen zu Lasten des Teilnehmers / der Teilnehmerin und berechtigen weder zu einer Verminderung der Vergütung noch zu einer Verlängerung der vertraglich vereinbarten Unterrichtszeit. Teilnehmer des Abo –Systems können Ihre Gruppenstunden nicht auf andere Teilnehmer übertragen. Ein Rückvergütungsanspruch für nicht gehaltene Stunden besteht nicht. Seminar/Veranstaltungstermine werden bei Absage durch den Teilnehmer nicht zurückerstattet, es sei denn, der Teilnehmer stellt eine Ersatzperson.

§8. Haftung
Die Teilnahme oder der Besuch der Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko. Der Teilnehmer haftet für alle von ihm und seinem Hund während der Veranstaltung verursachten Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Der Teilnehmer haftet darüber hinaus für Schäden, die ihm, dem Veranstalter oder einem Dritten durch falsche Angaben oder auch durch Fahrlässigkeit entstehen. Die Hundeschule canis intellectus haftet nur im Falle grober Fahrlässigkeit oder bei Vorsatz durch den Veranstalter selbst. Die Hundeschule canis intellectus übernimmt keinerlei Haftung für Sach-, Personen- und/oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen entstehen, sowie für Schäden/Verletzungen, die durch teilnehmende Hunde entstehen. Jegliche Begleitpersonen sind durch die Teilnehmer von dem Haftungsausschluss sowie von den übrigen Vereinbarungen (AGB, etc.) in Kenntnis zu setzen. Während des Trainings ist den Anweisungen durch die Trainer Folge zu leisten. Für Schäden, die durch den Teilnehmer durch Missachtung der AGB oder durch Missachtung der Anweisungen der Trainer verursacht werden, haftet ausschließlich der Teilnehmer. Die Hundschule canis intellectus übernimmt keine Erfolgsgarantie, da der Erfolg maßgeblich von der Umsetzung der Lerninhalte durch die Teilnehmer abhängt.

§9. Datenschutz und Schweigepflicht
Die Trainer sind zur Beachtung der Schweigepflicht sowie der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Soweit es zur Leistungserbringung und Organisation der Hundeschule erforderlich ist, dürfen personenbezogene Daten des Kunden für eigene Zwecke erhoben, dokumentiert, gespeichert und verarbeitet werden.

§10. Kopierrecht / Bild- und Tonmaterial
Unterlagen, die von canis intellectus in Zusammenhang mit dem Training oder mit Veranstaltungen ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht vervielfältig oder verbreitet werden. Alle Bild- und Tonträger, die während des Trainings erstellt werden sollten, können von canis intellectus zu Veröffentlichungszwecken auf der Homepage ohne vorherige Absprache genutzt werden.

§11. Sonstiges
Die Teilnehmer verpflichten sich, dem Veranstalter mitzuteilen, wenn wesentliche Umstände / Veränderungen vorliegen, die das Training beeinflussen, erschweren oder in Frage stellen können (z.B. Erkrankung von Teilnehmer oder Hund, aggressives Verhalten des Hundes). canis intellectus behält sich vor, die Übungsstunden an unterschiedlichen Orten durchzuführen (z.B. für Außentraining). Bei Verstößen gegen die geltenden Bestimmungen am Trainingsort behält sich die Hundeschule canis intellectus vor, den betreffenden Teilnehmer vom Training auszuschließen. Darüber hinaus behält der Veranstalter es sich vor, eine Übungsstunde nach eigenem Ermessen abzubrechen, wenn dafür wichtige Gründe vorliegen. Sollten einzelne Klauseln der Allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingungen hiervon unberührt und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als solche wirksam. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Klauseln oder für nicht in den AGB benannte Bestimmungen, gelten die jeweils gesetzlichen Vorschriften.